www.michael-
buhlmann.de

Mathematik
> Regelmäßige Pyramide

Zurück

Quadratische Pyramide II

Quadratische Pyramide: n = 4, a = Grundkante, ha = Grundflächenhöhe, r = Grundflächenradius, h = Höhe, hs = Seitenhöhe, s = Seitenkante, Innenwinkel φ = 360°/n -> ha = a/2/tanφ, r2 = (a/2)2+ha2, hs2 = h2+ha2, s2 = hs2+(a/2)2 -> G = naha/2, M = nahs/2, O = G + M, V = Gh/3.

Zwei Eingaben von Grundkante, Höhe, Seitenkante, Seitenhöhe, Grundfläche, Mantelfläche, Oberfläche oder Volumen der Pyramide (bei Dezimalzahlen Punkt statt Komma; LE, FE, VE als Längen-, Flächen-, Volumeneinheiten):

Grundkante: a =  [LE]
Höhe: h =  [LE]
Seitenkante: s =  [LE]
Seitenhöhe: hs [LE]
Grundfläche: G =  [FE]
Mantelfläche: M =  [FE]
Oberfläche: O =  [FE]
Volumen: V =  [VE]
Auswahl:  Ansicht 1 | Ansicht 2

Pyramide

Pyramide (Grundfläche: blau, Mantelfläche: rot)
Achsen: hinten -> vorne, links -> rechts, unten -> oben

Zurück